Home - Blog - Fastnacht
07.02.2024

Uriger Fastnachtsbrauch

Da geht es auf!

Alle vier Jahre erstrahlt die Stadt Imst im Ausnahmezustand. Wir erzählen Ihnen, was dabei passiert.

Das Imster Schemenlaufen ist ein einzigartiger Fastnachtsbrauch, dessen Anfänge sich im Dunkel der Geschichte verlieren und der die Stadt in ein buntes Spektakel verwandelt. Traditionell findet dieses farbenprächtige Ereignis am Sonntag vor dem Unsinnigen Donnerstag statt und dauert von den frühen Morgenstunden bis genau 18 Uhr.

Männer spielen dabei die Hauptrolle: Mit beeindruckenden Gewändern verkörpern sie zahlreiche männliche und weibliche Figuren. Die aufwändigen Kostüme werden von den Frauen und Freundinnen der Teilnehmer liebevoll gestaltet. Zahlreiche urige und traditionelle Gestalten füllen die Straßen und ziehen Fastnachtsliebhaber in ihren Bann.

Die Imster Fastnacht wurde im Jahr 2012 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Hier entfaltet sich Tirols farbenfrohste Tradition in ihrer vollen Pracht. Wenn Sie Anfang Februar zum Wandern in Tirol weilen, können Sie einen Tag pausieren und Teil dieses kulturellen Highlights werden.

00
...
00
...